Dresden-Stadtrand, Ihr Grundstück im Grünen, direkt vom Eigentümer, erschlossen, provisionsfrei! Chr.- v. Zinzendorf-Weg Bauplätze  11 und 15, je 820m²

Anbieter

 

Koop.-partner von

 

Öko-Compact GmbH, Peter Bude

Tel.: 0351 45 46 690, Mail: p.bude56@gmx.de

 

Objektdetails

Näheres bitte hier anfordern.

Kurzfristig bebaubar, Baugenehmigung

Vermarktungsart:  Kauf

 

 Grundstücksfläche:  820 m²

Voll erschlossen

 Bebaubar wie Nachbarbebauung nach B-Plan

 Empfohlene Nutzung: Einfamilienhaus

Verfügbar ab sofort

 

Kosten

Kaufpreis:  139.400 €

 Provision für Käufer:  Nein

 Objektbeschreibung

 Die Grundstücke "An den Winzerhäusern"

Im Ortsteil Gauernitz, 3000 m vor der Stadtgrenze Dresdens, in wunderschöner ruhiger Elbtallage, befindet sich ein Baugebiet, das auf Sie wartet. Inmitten des Landschaftsschutzgebietes der “Linkselbischen Täler”, in guter Anbindung an Dresden, Radebeul, Coswig, Meißen und Wilsdruff bietet es Lebensraum in Vollendung.

 

Die Grundstücke sind  erschlossen. Ihre Lage schließt ein Elbe - Hochwasser aus. Die Ver- und Entsorgungsleitungen liegen unmittelbar im Grundstück (Strom,  Telekom, Trinkwasser, Schmutzwasser und Regenwasser).

Ein Gutachten belegt die Ruhe zum Wohnen.

Die kostenlose Nutzung unseres Baugrundgutachtens schafft von Anfang an Sicherheit.

 Sie können Ihr Haus frei planen.

 Einzel und Doppelhäuser können gemäß den Festsetzungen des B-Planes sofort auf den vermessenen Grundstücken errichtet werden.

 Wir beraten Sie gern vor Ort,

 Telefon: 0351 45 46 690,

 Mail: p.bude56@gmx.de

Weitere Unterlagen und Verfügbarkeit auf Anfrage!

 

Lage

 Inmitten der Elbtalweitung zwischen Dresden und Meißen liegt in einer vielgestaltigen und naturbelassenen Landschaft der Ortsteil Gauernitz  der Gemeinde Klipphausen.

 Gauernitz ist mit seinen ca. 1200 Einwohnern und 8,46 km² Gemeindefläche eingebettet in die Landschafts- und Naturschutzgebiete der “Linkselbischen Täler”.

 Die gute Verkehrsanbindung mit der Lage an der B 6 garantiert ein schnelles Erreichen von Dresden (Stadtgrenze 5min, Zentrum 20min.), Radebeul (10min), Meißen (10min), Wilsdruff (10min) und Moritzburg (30min).

 Von Neugauernitz aus erreicht man mit der Elbfähre die Stadt Coswig.

Busverbindung ca. 300 m vom Baugebiet.

 Eine neue Elbebrücke befindet sich an der Stadtgrenze Niederwartha. Es besteht ein kurzer Arbeitsweg zur Industrieregion Dresden, Radebeul, Coswig. Dsgl. in die Gewerbegebiete Hühndorf, Wilsdruff-Klipphausen und Röhrsdorf.

 Ein Radweg  von Dresden nach Meißen an der Elbe entlang ist vorhanden.

 Großräumig sind die “Linkselbischen Täler”(Gauernitz) an den Flughafen Dresden-Klotzsche (20 min) und an die Autobahn Nr. 4 mit den Abfahrten Wilsdruff oder Dresden-Altstadt (10 min) angebunden.

 Das Bindeglied zwischen Dresden und Meißen stellt die Bundesstraße Nr. 6 dar.

 Für den Nahverkehr in die Landeshauptstadt besteht im Stadtteil Niederwartha eine günstige Verbindung mit S-Bahn und Bus.

 

Download
Exposé.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB
Download
B-Plan - Textteil.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB
Download
Lageplan_Vorschlag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.5 MB

Bauplatz 10 ist ab 11/2017 reserviert.